Kraut- und Braunfäule bei Nutzpflanzen

Marco Balke/ Juni 13, 2021/ Tipps/ 0Kommentare

Symptome und Schadbild
– Braunfäule ist ein Pilz, der sich bei feuchten 15 Grad sich wohlfühlt
– Sommer bis Herbst: Am Anfang sieht man Feuchte, braune bis schwarze Flecken von abgestorbenen Gewerbe.
Dies breitet sich meistens von den Blattspitzen her rasch aus.
– Blätter und Pflanze welken
– An der Blattunterseite bildet sich manchmal weißlicher Pilzbelag.

Vorbeugend
– Gartengeräte und Rankhilfen vor Benutzen desinfizieren z. B. mit heißen Wasser.
– Pflanzen mit großen Abstand pflanzen
– Pflanzen von unten gießen und vor Feuchtigkeit von oben schützen
– widerstandsfähige Pflanzensorten wählen

Bei Befall
– Betroffene Pflanzenteile entfernen und über den Hausmüll entsorgen
– Pflanzen stärken

Pflanzenstärkung
– ab Juni mit einem Ackerschachtelhalm-Tee 3 mal in der Woche besprühen.
5g getrockneten Ackerschachtelhalm pro Liter Wasser aufbrühen und kalt spritzen
100g – 150g frischer Ackerschachtelhalm pro Liter Wasser aufbrühen und kalt spritzen

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*